Leonding ist mit ca. 30.000 Einwohnern und ca. 1500 Betrieben die
viertgrößte Stadt Oberösterreichs.

 

Drei freiwillige Feuerwehren sorgen in unserer Stadtgemeinde für Ihre Sicherheit. Wir, die Mannschaft der FF Hart, sind für das Gebiet südlich der Westbahn zuständig. Nähere Informationen zu unserem Einsatzgebiet findest du hier. Etwa 80 Mann stehen dabei 24 Stunden, 365 Tage im Jahr, freiwillig und unentgeltlich für dich bereit. Durchschnittlich werden wir pro Jahr zu 250 Einsätzen gerufen und leisten somit ca. 10.000 Arbeitsstunden. Neben der Verantwortung für Ihre Sicherheit ist uns das gesellschaftliche Wohl unserer Stadtgemeinde ebenfalls ein großes Anliegen.

Interessierst Du Dich für die Arbeit die die Feuerwehr leistet?

Hast Du auch Interesse daran anderen Menschen in Notsituationen zu helfen, Tiere und Sachwerte zu schützen? Dann werde ein Teil der Sicherheit in Deiner Gemeinde

- tritt in den aktiven Dienst der Feuerwehr ein!

Feuerwehr heißt heutzutage ehrenamtlich und ohne finanzielle Entschädigung an jedem Tag im Jahr und zu jeder Zeit für die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen einzutreten, sich auf Lehrgängen fortzubilden und regelmäßig an Übungen und Einsätzen teilzunehmen.

 

Hier kannst du dich optimal informieren und bereits im Vorfeld einen Einblick in unsere Feuerwehr erhalten:

 

Keine Ahnung von den feuerwehrtechnischen Geräten?

Macht nichts! Die Ausbilder der Feuerwehr machen dich langsam mit den Geräten vertraut, damit auch Du die Gerätschaften beherrschst.

Was wir bieten: – Abwechslungsreiche, sinnvolle Freizeitbeschäftigung – Ausbildung mit innovativer Technik – Spaß, Teamgeist, Sport, Fitness – Anerkennung, Kameradschaft, soziales Umfeld – Die Erfahrung, Menschen in Not helfen zu können

 

Häufige Fragen

Muss ich einen bestimmten Beruf erlernt haben?

Nein, eine Mitgliedschaft in der Feuerwehr Hart ist nicht vom Beruf abhängig. Ob Bäcker, Handwerker, kaufmännischer Angestellter,……....Jeder kann Mitglied werden.

Wie alt muß man sein ein Aktives Mitglied zu werden?

Mindestalter für aktive Mitgliedschaft: 16 Jahre

Wie funktioniert der Einsatzdienst?

Im Gegensatz zur Berufsfeuerwehr gibt es bei einer freiwilligen Feuerwehr - also auch bei der Feuerwehr Hart - keinen Schichtdienst. Das Gerätehaus ist daher auch nicht ständig besetzt. Im Einsatzfall werden die freiwilligen Kräfte über die Feuerwehrleitstelle der Landeswarnzentrale per Funkmeldeempfänger alarmiert. Es kann zu jede Tages- und Nachtzeit vorkommen, dass ein Alarm eingeht. Die alarmierten Kräfte begeben sich dann zum Gerätehaus um die Einsatzaufgaben zu erfüllen.

Wie und wo kann ich mich melden, wenn ich weitere Informationen wünsche od Mitglied werden möchte?

Telefonisch bei Kommandant Rab Andreas unter 0676/88503350, jeden Mittwoch von 18:30 bis 20:00 Uhr ist unser Zeughaustreff, wo Kollegen anwesend sind, die Dir gerne Auskunft geben und auch eine Führung im Feuerwehrhaus machen. Oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!